Heute vor zwei Jahren erhielt ich den medizinischen Befund, der im Nachhinein gesehen meinen Zweiten Geburtstag markierte. Nach einer aus dem Himmel gefallenen Hodenkrebsdiagnose und einer für egal wen überraschenden Knochenmetastase zeigten sämtliche Untersuchungen, dass ich krebsfrei war. Seither bange ich zwar alle drei Monate im Gespräch mit meiner Ärztin, ob dieser Status anhaltend ist, weil ich am eigenen Leib erfahren habe, wie schnell unvermutete Veränderungen an einem menschlichen Körper eintreten können, doch ich freue mich weiterhin ohne Einschränkung über mein Leben.

Der simple und auf der Hand liegende Grund ist: Ich beschäftige mich ausschließlich mit dem, was sich gut anfühlt.

Drei Jahre habe ich noch zu warten, dann gelte ich als geheilt, und diese werde ich feiern, wie die vergangenen beiden, seid euch dessen gewiss. Ich trinke auf euch, auf das Leben und meinen zweiten Zweiten Geburtstag. Alles Gute!