Alexander Greiner, geboren 1980, wuchs im niederösterreichischen Mostviertel auf. Auf eine Karriere als Softwareentwickler, Projektmanager und Unternehmensberater folgte ein berufliches Intermezzo in einer schmucken Kaffeebar. Der Schüler der Glückseligkeit lacht viel, sportelt oft und trägt gerne bunte Socken. Sein literarisches Schreiben handelt von Lebensgeschichten und persönlichen Entwicklungen. Er lebt und arbeitet in Wien, es vergeht kein Tag ohne Schreiben und er ist am liebsten in der freien Natur. Derzeit werkelt er emsig an seinem Debütroman.