Alexander Greiner, geboren 1980, wuchs im niederösterreichischen Mostviertel auf. Bevor er zu schreiben begonnen hat, war er Unternehmensberater und gönnte sich eine berufliche „Auszeit“ als Barista. Er bezeichnet sich selbst als Schüler der Glückseligkeit, lacht oft, liebt Bewegung und die Natur, trägt bunte Socken und schreibt täglich. Veröffentlichungen von Kurzgeschichten in Anthologien. Arbeitsstipendium für Literatur 2019 des Österreichischen Bundeskanzleramts. Alexander Greiner lebt in Wien und engagiert sich bei der Initiative Loose Tie der Österreichischen Krebshilfe zur Enttabuisierung von männerspezifischen Krebserkrankungen.

 

Das Buch

  • Ein ungeschönter, berührender Bericht einer achtsamen Krebsbewältigung
  • Das Schweigen brechen: als Mann die Sprachlosigkeit überwinden
  • Die Krankheit annehmen, das Leben neu ausrichten: ein Mutmachbuch

Als ich dem Tod in die Eier trat (Verlag Kremayr & Scheriau 2019) ist überall im deutschsprachigen Buchhandel erhältlich.

 

Aus dem Blog

Was der Mann alles muss

Von einem zeitgemäßen Männerbild sind wir noch meilenweit entfernt Der Mann muss stark sein, Ernährer der Familie, Stammhalter. Er muss jemand sein, der bleibende Werte schafft, die über unzählige Generationen weitergereicht werden müssen. Anpacken muss er können, muss potent sein, muss seine Herrschernatur herausstreichen können, muss zeigen, dass ihm gottgegeben alles andere untertan ist. Der…

Read More

0 Kommentare

November = Fokusmonat Männergesundheit

Mit meiner Krebserkrankung habe ich am eigenen Leib erfahren, wie schmal der Grat zwischen Gesundsein und Kranksein ist. Weil ich davor gelebt habe, als wäre ich unsterblich, ist es mir heute am Weltmännertag ein besonderes Anliegen, an die Männergesundheit zu erinnern. Etwa 39.000 Österreicher_innen erkranken jedes Jahr an Krebs und knapp über 330.000 Menschen lebten…

Read More

0 Kommentare

Zweiter Zweiter Geburtstag

Heute vor zwei Jahren erhielt ich den medizinischen Befund, der im Nachhinein gesehen meinen Zweiten Geburtstag markierte. Nach einer aus dem Himmel gefallenen Hodenkrebsdiagnose und einer für egal wen überraschenden Knochenmetastase zeigten sämtliche Untersuchungen, dass ich krebsfrei war. Seither bange ich zwar alle drei Monate im Gespräch mit meiner Ärztin, ob dieser Status anhaltend ist,…

Read More

0 Kommentare

Publikationen

Alexander Greiner: Als ich dem Tod in die Eier trat (Kremayr & Scheriau 2019)
Kurzgeschichte »Neun Minuten« in: Magret Kindermann (Hg.), Wiebke Tillenburg (Hg.): Herzgezeiten. Anthologie (Twentysix 2019)
Kurzgeschichte »Das Kandldirndl« in: Magret Kindermann (Hg.), Wiebke Tillenburg (Hg.): Briefe aus dem Sturm. Anthologie (Twentysix 2018)