4 Jahre krebsfrei 🎉

Heute vor vier Jahren hab ich es schwarz auf weiß bekommen: Ich bin krebsfrei. Alles wieder normal, im ganzen Körper keine Tumoren sichtbar, im Blut keine ausscherenden Biomarker, die auf irgendein Krebsgeschehen hindeuten. Wie geil. 🤩

Vor vier Jahren, ein paar Tage später, fragte ich meine Therapeutin, warum ich mich nicht freue, dass ich vom Krebs geheilt bin. Das sei ganz normal, sagte sie. Genauso, wie es am Anfang dauerte zu verdauen, Krebs zu haben, braucht es jetzt wieder Zeit, zu schnallen, dass der Krebs weg ist.

Im Sommer 2021 in Dänemark (Foto: Martina Hagspiel)

Ist das normal?

Tja, was soll ich sagen. Später kam sie dann, die Freude – wie von meiner Psychoonkologin prognostiziert. Weil wir Menschen eben (normalerweise) nichts von heute auf morgen behirnen. Und weil wir uns grundsätzlich an jede Situation anpassen können.

Das ist auch so eine geile Sache am Leben. Auf uns anpassungsfähige Wesen! 💪🙌

Das mit den vier Jahren bedeutet außerdem, dass ich noch ein Jahr vor mir habe, bis ich laut Krebsstatistik „offiziell“ geheilt bin. ☺️

Bis dahin: Bitte, schaut auf euch. Macht Vorsorge und geht zur Früherkennung!

Alles Liebe und schönen Herbst
Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.